Projektsteuerung StEP Verkehr 2025

Projektsteuerung StEP Verkehr 2025

Kunde

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin

Zeitraum

2009 - 2011

Unsere Aufgabe
Unterstützung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bei der Projektsteuerung und inhaltlichen Erarbeitung der ersten Fortschreibung des Stadtentwicklungsplans Verkehr (StEP-Verkehr) mit dem Zieljahr 2025. Diese Leistungen wurden durch KCW unter dem Rahmenvertrag des „Center Nahverkehr Berlin“ (CNB) erbracht.

Unsere Leistungen (Auswahl)

  • Unterstützende Koordination und Organisation des Arbeitsprozesses verwaltungsintern, sowie zwischen Verwaltung und Externen
  • Fachlich-inhaltliche Zuarbeiten zu stadträumlichen, verkehrlichen und sozioökonomischen Fragestellungen in Zusammenhang mit der Erarbeitung des StEP Verkehr
  • Organisation und Umsetzung des Stakeholder-Beteiligungsverfahrens, unter anderem inhaltliche und organisatorische Vor- und Nachbereitung von projektbegleitenden Expertengremien, einschließlich Unterstützung bei der Aufbereitung von inhaltlichen Fragestellungen in Form von Präsentationen
  • Datenaufbereitung und -analyse
  • Textredaktion und Korrektur

Der Stadtentwicklungsplan Verkehr (StEP-Verkehr) 2025 bildet das „Kursbuch“ der Berliner Verkehrspolitik. Durch die Fortschreibung wurde sichergestellt, dass die verkehrspolitischen Vorgaben mit der Dynamik der Veränderungen in der wachsenden Metropole Schritt halten und diese aktiv gestalten können. Durch die Steuerung des Fortschreibungsverfahrens durch KCW konnte ein strukturierter, auf inhaltliche Lösungen orientierter Prozess initiiert und durchgeführt werden. Das umgesetzte Stakeholder-Beteiligungsverfahren resultierte in einem stadtgesellschaftlichen Konsens zu den Leitlinien der Verkehrsentwicklung, welcher die Umsetzung des StEP Verkehr positiv beeinflusst.