Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Seit Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DSGVO) wirksam. Diese sieht erweiterte Informationsverpflichtungen vor. Daher informieren wir Sie – in Erfüllung der neuen rechtlichen Vorschriften - über die von uns durchgeführten Datenverarbeitungen.

Für KCW ist der Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten von besonderer Bedeutung. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

KCW GmbH
Bernburger Straße 27
10963 Berlin
Telefon: 030 4081768-60
Fax: 030 4081768-61
E-Mail: info@kcw-online.de (siehe auch unser Impressum)

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz@kcw-online.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „die Datenschutzbeauftragte“.

Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Für die Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an uns.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie das Recht, sich bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Für KCW ist die zuständige Aufsichtsbehörde:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: 030 13889-0
Fax: 030 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Sollte die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung Ihrerseits erfolgen, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit zukünftiger Wirkung zu widerrufen. Weiterhin haben Sie das Recht, jederzeit einer Verarbeitung zu widersprechen. Ein Widerruf oder Widerspruch hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zu den festgelegten Zwecken verarbeiten.

Für einen Widerruf oder ein sonstiges datenschutzrechtliches Anliegen im Zusammenhang mit Ihren Rechten als Betroffener wenden Sie sich bitte an: datenschutz@kcw-online.de.

 

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

 

Einsatz von Cookies
Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies
  • Persistente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

Einsatz von Google Analytics
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseite-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen,https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: text: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

DoubleClick by Google
Diese Webseite nutzt weiterhin das Online Marketing Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Webseite des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link , wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin/. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und http://support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Erhebung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, über ein Kontaktformular, persönlich mit Visitenkarten oder telefonisch) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen und Anliegen zu bearbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Erhebung personenbezogener Daten bei der Anmeldung zu Veranstaltungen
Wenn Sie sich zu einer unserer Veranstaltungen anmelden, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, Institution/Firmenname, Anschrift, Rechnungsanschrift falls abweichend, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie Informationen zur Anreise) von uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anmeldung zu bearbeiten. Diese Daten verarbeiten wir im Sinne der Vertragserfüllung bzw. im Sinne vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Erhebung personenbezogener Daten bei Bewerbungen
Wenn Sie sich auf eine unserer Stellenanzeigen oder initiativ bewerben, verarbeiten wir im Bewerbungsverfahren Ihre in diesem Zusammenhang eingereichten personenbezogenen Daten. Diese verarbeiten wir zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses im Sinne des § 26 Abs. 1 BDSG(neu). Die dabei verarbeiteten Datenkategorien beinhalten insbesondere:

  • Name
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Lebenslauf
  • Relevante Zeugnisse und Referenzen
  • Gehaltsvorstellungen

Bitte beachten Sie, dass Sie sämtliche darüber hinaus gehenden Daten und Datenkategorien auf freiwilliger Basis zu Zwecken der Entscheidung der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses an uns übertragen.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation über Mail unverschlüsselt erfolgt. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne einen verschlüsselten Kommunikationsweg zum Datenaustausch zur Verfügung.

 

Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen einer geschäftlichen Beziehung zu KCW
Im Rahmen einer geschäftlichen Beziehung zu KCW erfolgt die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten grundsätzlich nur, soweit dies zu administrativen Zwecken auch im vorvertraglichen Bereich und/oder für Bearbeitung Ihres Auftrages erforderlich ist. Dabei verarbeiten wir insbesondere Stammdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten und Zahlungsdaten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist insoweit Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO.

Ebenfalls erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Information, insbesondere durch Einladung zu Fachveranstaltungen und Expertenaustausch und/oder Hinweis auf Veranstaltungen, Verteilung von Fachinformationen sowie für Dokumentation von Ansprechpartner für Referenzen und Kundenpflege z.B. durch den Versand von Grußkarten.

Als führende Strategie- und Managementberatung für den straßen- und schienengebundenen öffentlichen Verkehr in Deutschland ist es KCW ein wichtiges Anliegen, seinen Kunden aktuelle Informationen über Trends und Entwicklungen rund um den ÖPNV zu Verfügung zu stellen, nicht zuletzt um den fachlichen Austausch zu fördern und neue Ideen für die Lösung komplexer Aufgabenstellungen zu entwickeln. KCW geht insoweit davon aus, dass berechtigtes Interesse besteht und überwiegende entgegenstehende Interessen nicht ersichtlich sind.

Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Absatz 1 lit. f.

 

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern
Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben. KCW setzt jedoch ggf. externe Dienstleister auf Grundlage des Art. 28 DSGVO für die Durchführung der Datenverarbeitung zu den vorstehend benannten Zwecken ein (Auftragsverarbeitung). Zum Einsatz kommen Auftragsverarbeiter für die Betreuung von benötigter Hard- und Software und die Zurverfügungstellung von Speicherplatz, sowie für die Durchführung von Analysen der Nutzung der Website. KCW wählt die Dienstleister sorgfältig aus und trifft alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung. Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber Dritten offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonstigen Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

 

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur für die genannten Zwecke verarbeitet oder genutzt. Änderungen insoweit erfolgen nur, wenn sie rechtlich zulässig sind, KCW Sie entsprechend informiert hat oder Sie eingewilligt haben. Dies entspricht Art. 6 Abs. 4 DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald kein Erfordernis mehr für eine weitere Speicherung besteht. Ein solches Erfordernis kann u.a. dann nicht mehr vorliegen, wenn der der Datenerhebung zu Grunde liegende Zweck erfüllt worden ist. Ein Erfordernis kann darüber hinaus noch dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen und/oder Ansprüche im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht. In diesen Fällen wird jedoch die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten eingeschränkt.