Planungsleitfaden für flexible Angebotsformen

Planungsleitfaden für flexible Angebotsformen

Kunde

Hamburger Verkehrsverbund (HVV)

Zeitraum

2014

Unsere Aufgabe
Im Hamburger Verkehrsverbund existieren zahlreiche und sehr unterschiedliche flexible Angebotsformen wie Anrufsammeltaxis oder Rufbusse. Vor dem Hintergrund, dass in den ländlichen HVV-Räumen künftig die Bedeutung von Linienverkehren abnehmen und die Bedeutung von Bedarfsverkehren zunehmen wird, sollen Aufgabenträger, Berater und Betreiber mit dem Leitfaden eine Hilfestellung zur Planung und Umsetzung von flexiblen Angeboten erhalten. Zur Mengen- und Kostenabschätzung von Bedarfsverkehren mit und ohne Fahrplanbindung umfasst der Auftrag auch die Entwicklung eines anwenderfreundlichen Kalkulationstools.

Unsere Leistungen

  • Grundüberlegungen zur Konzeption und zu Betreibermodellen
  • Anleitung zur Angebotsplanung und Betriebsdurchführung
  • Hinweise zu Vergabe, Genehmigung und Steuerfragen
  • Betrachtung von Wirtschaftlichkeit und Fördermöglichkeiten
  • Erstellung einer Übersicht über flexible Angebotsformen im HVV
  • Entwicklung eines Kalkulationstools