Qualitätsmanagementsystem für ÖPNV

Qualitätsmanagementsystem für ÖPNV

Kunde

Kreisverwaltung Recklinghausen

Zeitraum

2010 - 2013

Unsere Aufgabe
KCW begleitete die Einführung und Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems im ÖPNV des Kreises Recklinghausen und der Stadt Bottrop. Dies beinhaltete in erster Linie die Erstellung einer Qualitätsvereinbarung zwischen Aufgabenträgern und den in den Gebietskörperschaften fahrenden Verkehrsunternehmen, die im Juli 2013 von allen am Prozess Beteiligten unterzeichnet wurde. Die Qualitätsvereinbarung enthält u. a. die Festlegung der zu steuernden Qualitätskriterien sowie die hierfür notwendigen Messverfahren und Steuerungsinstrumente. Das Projekt wurde zusammen mit Probst & Consorten Marketing-Beratung bearbeitet.

Unsere Leistungen (Auswahl)

  • Unterstützung des Kreises Recklinghausen und der Stadt Bottrop bei der Erstellung der Qualitätsvereinbarung
  • Moderation der Verhandlungen zwischen Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen über die Inhalte der Qualitätsvereinbarungen
  • Entwicklung der notwendigen Prozesse zur dauerhaften Steuerung der ÖPNV-Qualität in den Gebietskörperschaften, u. a.
    • Institutionalisierung von „Qualitäts“-Arbeitskreisen (auch Aufgabenträger- und Verkehrsunternehmensübergreifend)
    • Entwicklung von dauerhaft wirksamen Steuerungsinstrumenten
    • Festlegung der Inhalte im jährlich zu erstellenden Qualitätsbericht
    • Festlegung über die Weiterentwicklung der Qualitätsvereinbarung und weiterer Qualitätsthemen vor Ort