ÖPNV-Konzept für die Stadt Erlangen

ÖPNV-Konzept für die Stadt Erlangen

Kunde

Stadt Erlangen, Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung

Zeitraum

2013 - 2016

Unsere Aufgabe
Im Rahmen der Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans Erlangen hat die Stadt Erlangen KCW mit der Erstellung eines ÖPNV-Konzepts 2030 (Meilenstein D des Verkehrsentwicklungsplans) beauftragt. Ziel war die Neukonzeption des Busnetzes für die Stadt Erlangen, in das auch die regionalen Busverkehre eingebettet sind.
Die planerische Erarbeitung des neuen Busnetzes wurde von einem mehrstufigen Beteiligungsverfahren begleitet. In dieses eingebunden waren sowohl die unterschiedlichen Ebenen der Politik und Verwaltung in Stadt und Landkreis, die Verkehrsunternehmen, der Verkehrsverbund, zahlreiche Interessenvertreter/innen sowie Bürger/innen aus Stadt und Region. Die Bearbeitung erfolgte in Kooperation mit Interlink GmbH.

Unsere Leistungen (Auswahl)

  • Umfassende Bestandsanalyse des städtischen ÖPNV-Netzes inklusive der stadtgrenzenüberschreitenden Verkehre sowie relationsbezogene Analyse der realen und potenziellen Nachfrage und Ableitung von Erschließungs- und Angebotsdefiziten sowie weiteren Mängeln
  • Konzeption eines neuen Busnetzes, Erarbeitung von drei Planfällen (kurz-, mittel-, langfristig) mit Berücksichtigung von infrastrukturellen Optimierungspotenzialen sowie der Möglichkeiten eines langfristigen Verkehrssystemwechsels zur Straßenbahn (Systemvergleich Bus - Stadt-Umland-Bahn (StUB)); Bewertung der Netzeffekte auf Basis des Verkehrsmodells
  • Konzeption und inhaltliche Begleitung eines umfassenden, cross-medialen Beteiligungsverfahrens aus projektbegleitender Webseite vep-erlangen.de, online-Plattform mitmachen.vep-erlangen.de, Bürgerveranstaltungen und Workshops mit ausgewählten Nutzergruppen im ÖPNV

Das ÖPNV-Konzept schafft langfristige Perspektiven für die Gestaltung der Busverkehre in Erlangen. Durch das Beteiligungsverfahren konnte eine breite Zustimmung aller Stakeholder erzielt werden. Die Festlegung des kurzfristig umsetzbaren Zielnetzes erfolgt im Rahmen des NVP 2016-2021, mit dessen Fortschreibung KCW ebenfalls betraut wurde.