Direktvergabe Vorpommern-Rügen

Direktvergabe Vorpommern-Rügen

Kunde

Landkreis Vorpommern-Rügen

Zeitraum

2013 - 2014

Unsere Aufgabe
Umfängliche Beratung des Landkreises Vorpommern-Rügen in seiner Eigenschaft als Aufgabenträger für den ÖSPV in den Bediengebieten Nordvorpommern, der Hansestadt Stralsund und auf der Insel Rügen. Zum einen waren die Verkehre im Zuge der Kreisgebietsreform 2011 neu zu organisieren, zum anderen galt es, eine Direktvergabe vorzubereiten und umzusetzen.

Unsere Leistungen (Auswahl)

  • Neu-Organisation der Busverkehre im Zuge des neu geschaffenen Großkreises, insbesondere Harmonisierung von Liniengenehmigungen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen mit Verkehrsunternehmen und der Genehmigungsbehörde
  • Vorbereitung und Umsetzung des Vergabeverfahrens gemäß VO (EG) Nr. 1370/2007 und PBefG 2013
  • Erstellung der Vorabbbekanntmachung gemäß Art. 7 Abs. 2 VO (EG) Nr. 1370/2007 und Vergabebekanntmachung
  • Erstellung des öffentlichen Dienstleistungsauftrages
  • Unterstützung des Landkreises bei der Überprüfung der Kalkulation
  • Durchführung der Verhandlungen mit dem kommunalen Verkehrsunternehmen

Im Ergebnis vergab der Landkreis Vorpommern-Rügen das Gesamtbusnetz mit insgesamt 9 Millionen Fahrplan-Kilometer (inklusive alternativer Bedienformen) rechtssicher an die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen GmbH. Dieses kommunale Verkehrsunternehmen, welches 2014 aus drei kommunalen Altunternehmen fusionierte, erhielt damit erstmals einen einheitlichen Verkehrsvertrag über 10 Jahre für alle Bediengebiete im neuen Großkreis.